Die Klamurke Belletristik

Eugen Winkelried

Die Entstehungsgeschichte dieses Zyklus über den schweizerischen Helden Eugen Winkelried ist folgende: Irgendwo hörte ich ein Soldatenlied über besagten Helden. Das Lied war, wie bei Soldatenliedern und vor allem schweizerischen Soldatenliedern üblich, saudumm; doch aus irgendwelchen Gründen schien mir, als könne man es auch noch dümmer machen. Und so setzte ich mich an die Arbeit.

[als dann alles schon fertig geschrieben war und mir weiter nichts mehr einfallen wollte, erfuhr ich, daß jener Held nicht Eugen geheißen hat, sondern Arnold. Aber das macht nichts.]

In der Rahmenstruktur „Vermischte Prosa“ findet man auf der Linkleiste die Abteilung „Eugen Winkelried“ mit weiteren Winkelried-Texten.

Eugen Winkelried und die Schweiz

Eugen Winkelried hat die Schweiz gerettet.

Er hat wirklich gelebt.

Als ausländische Feinde die Schweiz angriffen, stürzte er sich in deren Speere. Anschließend war er tot.

Wir müssen froh sein, daß Eugen Winkelried gelebt hat. Denn sonst hätte er die Schweiz nicht retten können, und wir könnten heute nicht in die Schweiz fahren.

Was sicher sehr unangenehm wäre.


© Raymond Zoller