Die Klamurke ins vondortensche Multiversum

Aus den Gesammelten Werken des Ernst Tirckl-Wolff

Band VI

Einzelheiten zur Biographie des Ernst Tirckl-Wolff findet man hier

Geburt der blondinenjagenden Pinguine

Blondinenjagende Pinguine
hat es bis grad eben nicht gegeben.

Doch nun sind sie da.

Zwischenfliege

Blondinenjagd am Nordpol

Wenn Pinguine am Nordpol Blondinen jagen,
dröhnet das Eis, und die Eisbären staunen

Zwischenfliege

Philophagische Blondinen

Statt von Pinguinen
würden Blondinen lieber von Eisbär'n gejagt.

Doch die Eisbären sagen:
Zum Fressen sind Blondinen zu schade.

Zwischenfliege

Faule Osteroxen

Oster-Oxen ruh'n in den Boxen,
derweil Osterhasen
eierverteilend durcheilen die Welt

Zwischenfliege

Stumme Stimmen

Stumme Stimmen stemmen wilde Lieder.
Klappen zusammen,
richten sich auf,
und fliegen davon

Zwischenfliege

Krötentötender König

Krötentötend schleicht ein König durch die Wälder.
Die Kröten flieh'n erschrocken in die Felder
und gucken, was er macht

Zwischenfliege

Im Tale der Tanten

Im Tantentale
jagen Kater keine Pater.
Die Pater singen fröhlich Halleluja,
und die Kater gehen abends ins Theater

Zwischenfliege

Sinelos

Ein Fisch ohne Fahrrad
ist wie ein Apfel ohne Sine.

Zwischenfliege

Verhinderter Guru

Wenn ich ein Ashram hätte, wäre ich ein Guru.
Da ich kein Ashram habe, bin ich nur der Ernst

Als Textgraphik herunterladen

Zwischenfliege

Dichtungen

Wenn lecket die Dichtung
enttröpfeln dem Dichter Gedichte

Zwischenfliege

Grapefruitsaft mit Apfelgeschmack

Wer Apfelsaft mit Grapefruitsaft verwechselt,
wird finden, dass der Grapefruitsaft nach Apfel schmeckt

Zwischenfliege

Schornsteinfegerschubsender Drache

Ein Drache schubst vom Dache einen Schornsteinfeger,
der fluchend plumpst nach unten ins Gemüsebeet.
Im Beete liegt der Feger, und er schimpfet und er zetert,
während lachend der Drache danebensteht.

Zwischenfliege

Kannibalenjagende Giraffen und geplagte Affen

Wenn Giraffen im Urwald
Kannibalen jagen,
erwachen die Affen und schimpfen

Zwischenfliege

Papst Erwin und seine Söhne

Papst Erwin hatte sieben Söhne,
die wurden alle Kardinäle
und teilten fleißig Gnade aus

Zwischenfliege

Sinnender Petrus

Am Himmelstor macht Petrus Zigarettenpause
und sinnet nach über den Sinn des Seins

Zwischenfliege

Das Nashorn am Bahnhof

Auf dem Parkplatz am Bahnhof stand wartend ein Nashorn,
und keiner wusste, auf wen es da wartet

Zwischenfliege

Erwachende Drachen

Wenn die Drachen erwachen
und krachend die Höhlen verlassen,
dann rufen die Götter uns auf
zu verdrehtem Benehmen

Zwischenfliege

Ürrigock im Kirschbaum

Auf hohem Ast, umweht von Kirschenduft
sitzt Ürrigock. Er schimpft und flucht.
Die Leiter, die ihn auf den hohen Ast gebracht,
ist umgekippt. Sie liegt nun unten.
Und Ürrigock sitzt oben. Kann nicht runter.

Zwischenfliege

Verschnupftes Nashorn

Am Nordpol erwachte ein Nashorn und fragte: „Wo bin ich?“
Doch niemand ringsum;
die Antwort blieb aus und die Frage blieb offen.
Am Nordpol war’s kalt und das Nashorn bekam einen Schnupfen;
laut hallte sein Niesen durch Wüsten aus Eis und aus Schnee

Zwischenfliege

Ratloser Petrus

Wenn brüllend das Nashorn die Straßenbahn jagt,
und die Straßenbahn kreischt um die Kurven,
blickt ratlos der Petrus vom Himmel herab,
und er frägt: was das Nashorn wohl hat?

Zwischenfliege

Magenkranke Ameisen

Magenkranke Ameisen
berülpsen wirrende Spinnen
und krauchen hinab in den Hades

Zwischenfliege

Räder im Frühling

Der Frühling kommt.
Die Räder eilen summend über gut geteerte Straßen.
Und wo die Straßen schlecht geteert,
da rumpelt es.

Zwischenfliege

Im Himmel

Im Himmel blüh'n die Zwirbelbäume;
Engel flirten dort mit Teufeln:
Schön ist es im Himmel.

Zwischenfliege

Herumlämmernde Wölfe

Fressen Wölfe keine Lämmer
lämmern sie nur blöd herum

Zwischenfliege

Probleme mit Göttern

Mancher Gott ist so daneben,
daß es schwer fällt ihn zu ehren

Zwischenfliege

Götterstreit

Im Götterlande stritten sich Gott Egon und Gott Erwin.
Warum weiß keiner; doch sie brüllten und sie schimpften.
Am Himmel krümmten, blass vor Staunen, sich die Wolken,
erschrocken fiel ein Nashorn in den Fluss

Zwischenfliege

Dämonensuchender Krämer

Der Krämer im Kramladen kramet in Bergen von Kram,
und sucht nach verirrten Dämonen

Zwischenfliege

Drachenloses Nirwana

Im Nirwana gibt es keine Drachen,
im Nirwana ist es öd und furchtbar leer.
Dort kann man gar nichts tun und auch nichts machen,
im Nirwana ist es trüb, da hat man‘s schwer

Zwischenfliege

Platter Plattenleger

Auf einen Plattenleger, der Platten legte,
fiel einstens vom Dache ein Schornsteinfeger,
und drückte ihn platt.

Zwischenfliege

Müder Brontosaurus

Ein verschlaf'ner Brontosaurus
schleppt sich durch die Parkallee;
gähnt und schleppt sich fluchend weiter.

Zwischenfliege

Grippezeit

Im Walde husten kranke Krähen,
im Dickicht niesen sieche Rehe,
und hinkend durch die Äcker jagen
kranke Kater müde Pater

Zwischenfliege

Schlafende Räuber

Träumende Räuber säumten die Wege.
Sie schliefen und raubten im Traume

Zwischenfliege

Der Marsmensch im Kühlschrank

Wenn du den Kühlschrank öffnest,
und im Kühlschrank sitzt ein Marsmensch,
so frägst du ganz zu Recht
wie der da reingekommen

Zwischenfliege

Schläfriger Kater

Auf der Straße ging ein Pater,
diesen Pater sah ein Kater.

Doch ungejaget blieb der Pater,
weil sehr schläfrig war der Kater

Als Textgraphik herunterladen

Zwischenfliege

Der Stuhl des Petrus

Der Petrus hat dem Papste
seinen Stuhl vermacht.

Und wenn der Stuhl unter dem Papste
zusammenkracht,

ist Petrus Schuld

Zwischenfliege

Schicksal

Peter Dackelguru ist derjenige, der damals den Ernst Drabbelwempff in eine Grube schubsen wollte, dabei ausrutschte und selbst hineinfiel.

In der Grube lernte er Dagmar Hirbigshuter kennen, die kurz vorher hineingefallen war. Bei ihrer Hochzeit war Drabbelwempff, mit dem er sich inzwischen versöhnt hatte, Trauzeuge.

Zwischenfliege

Tagesende

Wenn stolpernde Kellner Gläser und Tassen verteilen
auf den Köpfen von schlummernden Gästen:
Dann naht sich das Ende des Tages

Zwischenfliege

Emil und die Dackel

Am Straßenrand wackeln fünf Dackel im Gleichschritt dahin
und blicken herum mit verächtlichem Grimm.

Im Hühnerhof füttert der Emil sein Nashorn;
und wie er die Dackel erblicket,
da läuft er voll Schrecken davon.

Zwischenfliege

Das Erscheinen des Kramax

Verwirrendes Klirren durchzittert die Stille;
die Nashörner schleichen verdattert von hinnen.

In dunklem Gedröhne erscheinet der Kramax;
Sieht sich um und verschwindet,
und alles wird gut.

Zwischenfliege

Giraffenjagende Susanne

Susanne
jagt Giraffen
mit der Pfanne
durch die Wälder, durch die Felder,
jagt sie schnell und immer schneller,
durch die Berge, durch die Täler,
jagt sie, bis sie stolpern

Zwischenfliege

Seite 5 Seite 7

© Raymond Zoller

Mitglied des
Vondorten'schen Multiversums