Haupteingang Klamurke Haupteingang Belletristik

Von Päpsten und Straßenfegern

„Wenn ich Papst wäre, würde ich das Papsttum abschaffen und hätte meine Ruhe“, sagte Erwin. „Denn als Papst bin ich Stellvertreter Gottes auf Erden und darf alles.

Da ich aber nicht Papst bin, sondern nur einfacher Straßenfeger, darf ich nicht alles.

Zum Beispiel darf ich nicht das Straßenfegertum abschaffen und muß deshalb jeden Tag zur Arbeit.“


(Aus
Wilhelm von Dorten:
"Geschichten ohne Happy-End")

© Raymond Zoller