Klamurke

Notizen von unterwegs - Nachlese Textgalerie-Forum

Unbekannte Prominenz

Unbekannte Prominenz

Raymond Zoller am 17. November 2002

Liebe Freunde,

in einer Begleitnotiz zur Auflistung neuer Texte lese ich, daЯ ein gewisser Dieter Bohlen erfolgreichster deutscher Schriftsteller ist. Und nun stellt sich mir, dem weitab vom kulturellen und sonstigen Geschehen der deutschsprachigen Welt lebenden, eine tiefe Rдtselfrage, und zwarnдmlich: wer, verdammt nochmal, iss denn nu dieser Dieter Bohlen? Vielleicht kann jemand es mir sagen? Mein Ignorantendasein klein wenig auflichten? – Ein einziges Mal kam, wie ich mich erinnere, jener Name mir zu Gesicht; und zwar beim Herumlesen in deutschen Internet-Nachrichten, wo ein Dieter Bohlen in einem Buch, das er geschrieben hat, einen Figaro oder Visagisten beleidigt hat; weswegen die betreffende Passage gestrichen werden muЯte. Ich hab diesen Artikel neugierdehalber durchgelesen; und das hat sich mir dann aus dem Grьnde eingeprдgt, weil die betreffende Passage so hanebьchen wьst war, daЯ ich selbst sowat allein schon aus sprachlichen und stilistischen Grьnden rausgeschmissen hдtte, aufdaЯ niemand es sehe. Der Artikel erweckte den Eindruck, daЯ es sich bei diesem Dieter Bohlen um einen Prominenten (FuЯballspieler? Schlagersдnger? Talkmaster?) handelt, der seine Memoiren geschrieben hat. Obwohl er, dem Foto nach zu urteilen, zum Memoirenschreiben noch etwas jung scheint. – Andererseits isses meinen – natьrlich nur spдrlichen und der Ergдnzung bedьrftigen – Beobachtungen nach bei diesen heutigen Prominenten so ziemlich schnuppe, ob sie ihre Memoiren mit 20 oder mit 80 schreiben, da es da, auЯer gelegentlichem Дrger mit Visagisten oder vielleicht noch Unklarheiten bei der Gestaltung der neuen Villa, kaum nennenswerte Ereignisse und Entwicklungen gibt (und vielleicht macht eben solcher Mangel an eingreifenden Ereignissen und Entwicklungen dem heutigen Publikum das Lesen auch so angenehm).

Und so stell ich denn noch einmal meine Frage: Wer, verdammt nochmal, iss denn nu dieser Dieter Bohlen? Wer hilft mir, mein Ignorantentum bezьglich Stand der deutschen Literatur 200 Jahre nach Goethe zu reduzieren? Hд? (natьrlich kцnnte ich jene Beantwortung auch via Suchfunktion im Internet anstreben; doch erstens bin ich zu solcher Operation zu faul; und zwotens war es mir solcherart erlaubt, mir meine fьrwahr tiefe Verwunderung vom Leibe zu schreiben...)

Prost

Raymond

 Unbekannte Prominenz

 Dirk Schrцder half noch am gleichen Tag, i.e. am 17. November 2002, jene Bildungslьcke zu schlieЯen. Das von Dirk Schrцder als Ganzes zitierte Gedicht wird hier, um Platz zu sparen und um keine Tantiemen zahlen zu mьssen (wenn wir ein Gedicht brauchen, schreiben wir selbst eins) nur auszugsweise wiedergegeben.

Dieter Bohlen ist Lyriker und brotberuflich Musikproduzent. Diese verbindend schrieb er Songtexte fьr viele Musiker der deutschen Schlagerwelt, also vor allem in englischer Sprache. Seinen Durchbruch im Literaturherbst 2002 erreichte er allerdings mit der autobiografischen Erzдhlung "Nichts als die Wahrheit" - ein 'Megaseller', mit dem selbst Walsers "Tod eines Kritikers" nicht mithalten konnte.

Hier ein Gedicht, das Bohlen fьr Marianne Rosenberg schrieb: (Das Reimpaar 'weather - together' entspricht im Uebrigen in etwa dem deutschen 'Mutter - Butter', woran sich somit, laut Robert Gernhardt, die herausragende Bedeutung des  Textes erweist.)

I need your love tonight

[…]

Oh I'm dancin' now Oh heavy weather

Try a brandnew start

Baby better let us try it together

Take my heart

[...]

 

Unbekannte Prominenz

 

Unbekannte Prominenz

 

Raymond Zoller

Home

Hauptseite Notizen